Internationaler

Akkordeon•
wettbewerb

Klingenthal

Die Kleinen Tage der Harmonika

Die Musikstadt Klingenthal, in der seit 1852 Akkordeons produziert werden, ist Gastgeber für die Teilnehmer der „Kleinen Tage der Harmonika“. Junge Akkordeonisten aus den Freistaaten Sachsen, Thüringen und Bayern, aus der Tschechischen Republik und unterschiedlichen Gastbundesländern treffen sich hier, um im fairen Wettstreit ihr Können zu demonstrieren und neben den begehrten Preisen auch Wettbewerbserfahrung zu gewinnen. Wie der Internationale Akkordeonwettbewerb, so hat auch dieser regionale Wettbewerb für junge Akkordeonisten viel dazu beigetragen, den Ruf Klingenthals als Musikstadt zu wahren.

Die „Kleinen Tage der Harmonika“ sind auch ein lebendiges Beispiel für den Ausbau der Nachbarschaftsbeziehungen mit der Tschechischen Republik..

48. Kleine Tage der Harmonika

Klingenthal 29. Februar und 1. März 2020

47. Kleine Tage der Harmonika

Klingenthal 9. und 10. März 2019

2018

46. Kleine Tage der Harmonika Klingenthal am 3. und 4. März 2018

46. Malých dnů harmoniky Klingenthal 3. a 4. března 2018

Der Internationale Akkordeonwettbewerb Klingenthal und die kleinen Tage der Harmonika werden gefördert durch: