InternationalAccordionCompetitionKlingenthal IAWKlingenthal

Kontakt | Impressum

Der Freundeskreis
Internationale Akkordeonwettbewerbe Klingenthal

 

 

 

Liebe Freunde der Internationalen
Akkordeonwettbewerbe Klingenthal!

Im Oktober 1948 fand in Klingenthal zum ersten Mal ein Akkordeonwettbewerb statt. Er trug damals noch rein lokalen Charakter. Seither sind mehr als 50 Jahre vergangen.

Aus den bescheidenen Anfängen von damals wurde ein jährlich stattfindendes internationales Treffen von Weltruf für alle, denen das Akkordeon und seine Musik etwas bedeutet.

Im Mai des Jahres 1998 wurde auf Anregung von Frau Elsbeth Moser, Mitglied der Internationalen Jury, ein Freundeskreis der Internationalen Akkordeonwettbewerbe Klingenthal ins Leben gerufen.

 

Dieser Verein hat sich zum Ziel gestellt, dem bedeutenden traditionsreichen Wettbewerb in Klingenthal ideelle und materielle Unterstützung zu geben.

 

Diesem Freundeskreis gehören bereits heute namhafte Akkordeonisten, Musikpädagogen, Musikwissenschaftler, Musikproduzenten, Orchesterleiter und Musiker anderer Instrumentalgattungen an.

 

Die Mitglieder des Vereins wollen durch Aufklärung und Werbung in ihrem Wirkungs- und Einflussbereich das Wissen über die Internationalen Akkordeonwettbewerbe Klingenthal (IAW) weiter verbreiten und vertiefen. Sie wollen sich aber auch gegenseitig informieren über neue Tendenzen auf dem Gebiet der Akkordeonmusik und der Akkordeonpädagogik, aber auch über neue Erscheinungen auf dem Akkordeonmarkt.

 

Der Verein widmet sich auch der Beratung und Mitwirkung bei der Gestaltung von Veranstaltungen der Rahmenprogramme der jährlichen Internationalen Akkordeonwettbewerbe, insbesondere der traditionellen Galakonzerte, Studiokonzerte und Workshops.

 

Gemeinsame Aufrufe, Erklärungen, Informationsschreiben und ähnliches an Partner mit gleichen Interessen in anderen Ländern sollen dazu dienen, die bereits weitreichenden internationalen Kontakte zwischen den Akkordeonisten vertiefen zu helfen und die Internationalen Akkordeonwettbewerbe Klingenthal immer mehr zu einem weltweiten Zentrum des Akkordeonspiels werden zu lassen.

 

Die Mitgliedschaft im Freundeskreis der Internationalen Akkordeonwettbewerbe Klingenthal ist politisch und konfessionell neutral und steht natürlichen und juristischen Personen aller Länder offen. Den jährlichen Mitgliedsbeitrag kann jedes Mitglied selbst festlegen, wobei der jährliche Mindestbeitrag auf 6,- Euro festgelegt wurde.

 

>> Download Anmeldeformular (PDF)

 

>> Download Flyer Freundeskreis (PDF)

 

Kontaktadressen:

 

Frau Prof. Elsbeth Moser

Hindenburgstraße 8

D-30175 Hannover

 

Herr Prof. Tibor Racz

Moskovska 21/II/11

SK-81108 Bratislava

 

Herr Prof. Jürgen Ganzer

Gaudystraße 1

D-10437 Berlin

 

Büro Internationale

Akkordeonwettbewerbe Klingenthal

Schlossstraße 3a

Postfach 10005

D-08248 Klingenthal

 

 

« zurück zum Seitenanfang

.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

weltmeister2klingenthal1neuenrade1sparkassevogtland1cura2bbm2wernesgruener1kme2envialogorahmen

 

item3

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, den Kulturraum Vogtland-Zwickau und den Vogtlandkreis

kulturstiftung kulturraum zukunftsfonds LRA
item3a
Die Weltspitze
item3i
p

SmallSet7Icon1

spk1 klingenthalstadt Die Weltspitze