InternationalAccordionCompetitionKlingenthal IAWKlingenthal

Kontakt | Impressum

46. Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal
vom 8. bis 14. Mai 2009

 

Kategorien und Ablauf des Akkordeonwettbewerbs 2009

Kategorie II A

kkordeonsolisten bis zum vollendeten 15. Lebensjahr

Kategorie III

Akkordeonsolisten bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Kategorie IV

Akkordeonsolisten ohne Altersbegrenzung

Kategorie V

Kammermusikalische Besetzung mit bis zu fünf Musikern, darunter ein Akkordeon oder Bandoneon

Kategorie VI

Virtuose Unterhaltungsmusik mit Akkordeonsolisten ohne Alterbegrenzung

Kategorie VII

Bandoneonsolisten ohne Altersbegrenzung

 

Samstag, 9. Mai 2009

13.00 Uhr Gliersaal Kategorie II, 1.AP

13.00 Uhr Aula am Amtsberg Kategorie IV, 1.AP

 

Sonntag, 10. Mai 2009

9.00 Uhr Gliersaal Kategorie III, 1.AP

9.00 Uhr Aula am Amtsberg Kategorie IV, 1.AP

19.00 Uhr Gliersaal Kategorie VII

 

Montag, 11. Mai 2009

9.00 Uhr Gliersaal Kategorie VI, 1. AP

14.00 Uhr Aula am Amtsberg Kategorie V

 

Dienstag, 12. Mai 2009

9.00 Uhr Gliersaal Kategorie IV, 2. AP

9.00 Uhr Aula am Amsberg Kategorie VI, 2. AP

 

Mittwoch, 13. Mai 2009

10.00 Uhr Gliersaal Kategorie II, 2.AP

10.00 Uhr Aula am Amtsberg Kategorie III, 2. AP

 

Donnerstag, 14. Mai 2009

14.00 Uhr Aula am Amtsberg Kategorie IV, Finale

 


 

 

Internationale Jury

Prof. Jürgen Ganzer - Deutschland

Prof. Gudrun Wall - Deutschland

GMD Stefan Fraas - Deutschland

Fritz Dobler - Deutschland

Tobias Morgenstern - Deutschland

Ulf Seifert - Deutschland

Victor Villena - Argentinien

 

Prof. Aleksandar Nikolic´ - Serbien

Prof. Tibor Racz - Slowakei

Prof. Cao Xiao Qing - China

Prof. Max Bonnay - Frankreich

Prof. Krysztof Olczak - Polen

Prof. Iwan Kowal - Tschechien

Prof. Friedrich Lips - Russland

Prof. Elsbeth Moser - Schweiz

Prof. Matti Rantanen - Finnland

 


 

Rahmenprogramm

Frühlingskonzert

Freitag, 8. Mai, Aula am Amtsberg, 19.30 Uhr

Stadtorchester Klingenthal

Eintritt: 10,– € | Vorverkauf 9,– €

Eröffnungskonzert

Samstag, 9. Mai, König Albert Theater Bad Elster, 19.30 Uhr

Friedrich Lips (Russland), Victor Villena (Argentinien) und

die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach,

Leitung Jiri Malat

(Kartenvorverkauf auch in Bad Elster)

Eintritt: von 9,– € bis 11,– €

Kirchenkonzert

Sonntag, 10. Mai, Evang.-Luth. Kirche Brunndöbra, 20.00 Uhr

Friederike Meinel (Mezzosopran), Ute Walter (alt) und

Frauenkirchenkantor Matthias Grünert, Orgel

Eintritt: 9,–/7,–/6,– € | Vorverkauf: 8,–/6,–/5,– €

Studiokonzert

Montag, 11. Mai, Gliersaal der Berufsfachschule, 19.30 Uhr

Cathrin Pfeifer – Tough and Tender

Eintritt: 7,– € | Vorverkauf 6,– €

Bunter Konzertabend

Dienstag, 12. Mai, Aula am Amtsberg, 19.30 Uhr

Akkordeonorchester Klingenthal und Frank Marocco (USA)

Eintritt: 8,– € | Vorverkauf 7,– €

»De puro curda« Tango-Show-Abend

Mittwoch, 13. Mai, Aula am Amtsberg, 19.30 Uhr

Sexteto Andorinha et Sergio Gobi (Deutschland/Argentinien) und Enrique y Judita – Weltmeister im Tangotanzen (Argentinien) präsentieren »Das pure Vergnügen«

Eintritt: 11,– € | Vorverkauf 10,– €

Preisträgerkonzert

Donnerstag, 14. Mai, Aula am Amtsberg, 19.30 Uhr

Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach unter der Leitung von Jiri Malat und die Ersten Preisträger des 46. Internationalen Akkordeonwettbewerbs Klingenthal

Eintritt: 9,– € | Vorverkauf: 8,– €

 


 

 

Treffpunkt der Harmonikamusik in der Musikstadt Klingenthal

Das 15. Klingenthaler Harmonikatreffen 2009

Der im Jahre 1999 verstorbene Spezialist für das Spiel auf diatonischen Instrumenten, Hans-Jürgen Deutschmann, brachte auch im vogtländischen Musikwinkel das Musizieren auf den interessanten Clubharmonikas und ihren Verwandten wieder in Mode. Er begründete die inzwischen beliebt gewordenen Klingenthaler Harmonikatreffen, denen zur Erinnerung an ihren Begründer der Name Harmonikatreffen »Hans-Jürgen Deutschmann« gegeben wurde. Das 15. Klingenthaler Harmonikatreffen findet vom ??. bis ??. September 2009 statt, und die Veranstalter erwarten auch dieses Jahr eine rege Beteiligung der Harmonikafreunde.

Das Festival »Mundharmonika Live« 2009

Durch die Teilnahme namhafter Künstler ist das Klingenthaler Festival seit seiner Erstauflage zu einem internationalen Höhepunkt in der Mundharmonika-Szene gewachsen. Zur »musikalisch-kulinarischen Live-Nacht« bringen Pendelbusse die Gäste zu den einzelnen Veranstaltungslokalen. Öffentliche Vorspiele, Workshops und Führungen durch die Mundharmonika-Fabrik runden das Festivalprogramm ab. »Mundharmonika live« findet vom 11. bis 13. September 2009 statt.

Die 38. Kleinen Tage der Harmonika 2010

Die Kleinen Tage der Harmonika wurden 2007 schon zum 36. Mal als Nachwuchswettbewerb für junge Akkordeonisten in der Musikstadt durchgeführt. Seit einigen Jahren werden dazu die Nachwuchsmusiker aus den Freistaaten Sachsen, Bayern, Thüringen und der Tschechischen Republik eingeladen. Die 38. Kleinen Tage der Harmonika finden am 27. und 28. Februar 2010 in Klingenthal statt. Gastbundesland ist Hessen. Interessenten können die Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen im Büro des Fördervereins für Internationale Akkordeonwettbewerbe anfordern.

47. Internationaler Akkordeonwettbewerb 2010

Der 47. Internationale Akkordeonwettbewerb Klingenthal findet in der Zeit vom 7. bis 13. Mai 2010 statt. Ausschreibungen und Bewerbungsunterlagen können Sie hier anfordern:

Schloßstraße 3a, 08248 Klingenthal

Telefon: +49 (0) 37467-23210, Fax: +49 (0) 37467-22275

e-mail: Intern.Akkordeonwettbewerb@t-online.de

Internet: www.accordion-competition.de

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

pigini2victoria2hohner2weltmeister2klingenthal1neuenrade1sparkassevogtland1cura2bbm2wernesgruener1kme2envialogorahmen

 

item3

Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, den Kulturraum Vogtland-Zwickau und den Vogtlandkreis

kulturstiftung kulturraum zukunftsfonds LRA
item3a
Die Weltspitze
item3i
p

SmallSet7Icon1

spk1 klingenthalstadt Die Weltspitze